Braune Kleine Käfer Küche Kleine Tierchen Im Mehl Was Ist Das

Braune Kleine Käfer Küche  Kleine Tierchen Im Mehl Was Ist Das

Plötzlich sind sie im Haus, vielleicht sogar in allen Räumen, kleine braune Insekten, die man nicht zuschreiben kann. Besonders beliebt bei diesen kleinen Schädlingen sind die Küche und der Abstellraum, denn Käfer mögen hier besonders viele Dinge, wie Backzutaten, Getreideprodukte und auch Nudeln oder Reis, aber auch Textilien, je nach Typ. Sobald die Wohnung angegriffen wurde, sollte sie gut gereinigt werden. Aber um zu wissen, was zu tun ist, muss die Pest zuerst einen Namen bekommen. Zu viele braune Käfer umfassen zum Beispiel den braunen Käfer, den Brotkäfer, den Rüsselkäfer oder den Rüsselkäfer, die sich alle gerne um ihr Geschäft zu Hause und in den Geschäften kümmern.

Brauner Käfer
Eigenschaften
zwischen drei und fünf Millimetern Länge
betrifft Stoffe, insbesondere Wolle
auch Felle und Pelze
ernährt sich von Haaren und Rattenwolle in Rissen
Braunkäfer Finden Sie den Braunkäfer in der Wohnung und müssen Sie dann schnell reagieren. Denn dies betrifft Textilien, meist Wolle, aber auch Felle und Pelze. Bei Befall sind vor allem Wollteppiche, Wollstoffe, auch im Schrank sowie Haut oder Haut betroffen. Besonders Wohnungen mit Parkettböden, die eigentlich absurd sind, werden oft vom braunhäutigen Käfer besucht.

Weil die Eier in den Rissen abgelegt werden, in denen die geschlüpften Larven dann ihre Nahrung in gefallenen Haaren finden, die sich in diesen Rissen und Spalten ansammeln und normalerweise selbst bei einer normalen Reinigung der Wohnung nicht vollständig entfernt werden. Ursprünglich beheimatete der braunhäutige Käfer in Afrika, er wurde jedoch in den lokalen Breitengraden und daher auch in den Wohnungen etabliert. Hat noch folgende Eigenschaften:
erstmals 1985 in Deutschland entdeckt
Die Weibchen liegen zwischen 50 und 60 Eiern
direkt in das Essen der letzten
Die Entwicklung des Eies zum Käfer dauert sechs bis achtzehn Monate
Larven verlieren bis zu 12 Mal
ist das ganze Jahr über in den Apartments zu finden
Larven vermeiden Licht, leben in Rissen verborgen
Käfer hingegen richten sich auf das Licht aus
sind oft auf sills zu finden
Tipp: Wenn nur ein Käfer im Fenster gefunden wird, befinden sich noch mehr Schädlinge in der Wohnung, da von einer Frau bis zu sechzig Eier gelegt werden können. Warten Sie in diesem Fall nicht, sondern handeln Sie direkt besser.